Letztes Feedback

Meta





 

Gemeinsame Runde

Heute Abend treffen wir uns mit einigen anderen Freundinnen bei mir, um gemeinsam zu kochen und hoffentlich das Gefühl alter Zeiten einmal mehr aufleben zu lassen und zumindest für eine Weile aufrecht zu erhalten. Außer mir leben noch zwei weitere Freundinnen in näherer Umgebung und gemeinsam mit Carola sind wir dann schon vier, die damals gemeinsam studiert haben und dann haben wir noch zwei an Bord, die damals mit uns Abitur gemacht haben und zu denen auch heute noch guter Kontakt besteht. Ich bin sicher, dass wir eine schöne und ausgelassene Runde sein werden und dementsprechend freue ich mich sehr.

1 Kommentar 31.8.11 10:11, kommentieren

Werbung


Alte Zeiten

Mit Carola ist es richtig schön und ich fühle mich inspiriert und an alte WG-Zeiten erinnert. Rückblickend haben wir sehr intensive Phasen unseres Lebens miteinander verbracht und es ist immer schwierig nachzuvollziehen, wie man sich so hat entfremden können. Entfremdung ist vielleicht auch das falsche Wort, aber es ist schwierig nachzuvollziehen, dass man sich so sehr allem anderen hingibt, auch dem alltäglichen Trott, nicht nur der Lebensplanung und ähnlich Essentiellem. Und ehe man sich versieht, werden aus Monaten schon Jahre und man entfernt sich immer mehr. Und vor allem ist man sich dessen irgendwo immer bewusst; man sieht ja praktisch dabei zu, wie man sich voneinander entfernt und trotzdem ist da entweder immer die Bequemlichkeit, die verhindert, dass man tätig wird und interveniert oder halt der Glaube und natürlich auch oftmals die Tatsache, dass es gerade Baustellen im Leben gibt, die wichtiger sind und somit mit Priorität behandelt werden wollen.

1 Kommentar 26.8.11 10:03, kommentieren

Weiterbildung in Eigeninitiative

Gestern Abend ist Carola eingetroffen und ich freue mich riesig, dass sie jetzt für einige Tage bei mir ist. Wir haben die ganze Nacht hindurch zusammen gesessen und erzählt, als gäbe es kein morgen mehr. Carola hat sich nach relativ kurzer Ehe vor einigen Wochen endgültig scheiden lassen und hat eine sehr turbulente, aufreibende Zeit hinter sich. Jetzt allerdings bricht wieder ihr Aktionismus durch, den sie offenbar hat vermissen lassen und der mir in ihrem Fall noch unglaublich deutlich in Erinnerung ist. Nachdem sie jetzt längere Zeit gar nicht gearbeitet hat, bildet sie sich nun via E-learning fort und möchte auf Basis dessen wieder in ihren beratenden, therapeutischen Berufszweig einsteigen, in dem sie früher selbstständig war. Mittels E-learning vertieft sie gerade ihre Kenntnisse im Bereich Psychologie und Kommunikation und das E-learning verhilft ihr offenbar zu ganz neuen Arbeitsansätzen. E-learning ist für sie insofern praktisch, als dass es eine günstige und sehr selbstbestimmte Arbeitsweise bedeutet und ich denke für Carola, als Autodidaktin, ist E-learning sicher genau das Richtige. Ich denke, dass E-learning für mich auch ganz interessant sein könnte und heute Abend wollen wir uns gemeinsam mal einige der Angebote im E-learning ansehen, vielleicht ist für mich ja auch etwas dabei.

21.8.11 12:21, kommentieren

Besuch steht ins Haus

In wenigen Tagen steht ein lang ersehnter Besuch ins Haus. Nach langer Zeit, viel zu langer Zeit, wie ich finde, sehe ich endlich mal wieder meine Freundin Carola. Wir haben gemeinsam unser Abitur gemacht und einige Semester zusammen studiert, bevor sie damals die Stadt und auch ihr Studienfach gewechselt hat und dann hat sich der Kontakt leider sukzessive reduziert. So ist das ja leider häufig, gerade über große Entfernungen hinweg und jeder geht so seinem eigenen Leben nach. Und dann kommt da natürlich auch noch der Faktor Partnerschaft und Familiengründung, manch einer geht auf große Reisen oder verwirklicht berufliche Ambitionen, wird vielleicht sogar im Ausland tätig und ehe man sich versieht, sind die Jahre ins Land gezogen. Carola und ich haben uns jetzt seit drei Jahren nicht mehr gesehen, aber wir haben viel Kontakt per Email und in der Zeit während ihrer Scheidung haben wir auch wieder viel miteinander telefoniert.

1 Kommentar 17.8.11 10:03, kommentieren