Letztes Feedback

Meta





 

Alte Zeiten

Mit Carola ist es richtig schön und ich fühle mich inspiriert und an alte WG-Zeiten erinnert. Rückblickend haben wir sehr intensive Phasen unseres Lebens miteinander verbracht und es ist immer schwierig nachzuvollziehen, wie man sich so hat entfremden können. Entfremdung ist vielleicht auch das falsche Wort, aber es ist schwierig nachzuvollziehen, dass man sich so sehr allem anderen hingibt, auch dem alltäglichen Trott, nicht nur der Lebensplanung und ähnlich Essentiellem. Und ehe man sich versieht, werden aus Monaten schon Jahre und man entfernt sich immer mehr. Und vor allem ist man sich dessen irgendwo immer bewusst; man sieht ja praktisch dabei zu, wie man sich voneinander entfernt und trotzdem ist da entweder immer die Bequemlichkeit, die verhindert, dass man tätig wird und interveniert oder halt der Glaube und natürlich auch oftmals die Tatsache, dass es gerade Baustellen im Leben gibt, die wichtiger sind und somit mit Priorität behandelt werden wollen.

26.8.11 10:03

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen